☰ Menu

Bestattungsvorsorge – Was ist das?

In der heutigen Zeit gewinnt die Bedeutung einer Vorsorge zunehmend. Für alle Eventualitäten im Leben werden Maßnahmen getroffen. Auch das Lebensende sollte hierbei bedacht werden.

Die Gründe einer Bestattungsvorsorge sind individuell verschieden. Einige Menschen möchten ihre Angehörigen entlasten und ihre Bestattung schon zu Lebzeiten eigenverantwortlich festlegen. Andere sind daran interessiert, den Ablauf der Bestattung selbst zu bestimmen. Für viele ist auch die gesicherte Finanzierung eine Motivation, die entsprechenden Vorkehrungen zu treffen.

Der Bestattungsvorsorgevertrag

 

Die Inhalte eines Vorsorgevertrages werden auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Bei dieser Vereinbarung wird die dereinstige Bestattung durchgesprochen und in allen Einzelheiten fixiert. Dabei kann z.B. bestimmt werden:

  • die Ausrichtung der Bestattung bezüglich der religiösen Zugehörigkeit

  • der Personenkreis, der informiert werden soll

  • der Friedhof und die Grabart, die für die Bestattung vorgesehen sind

  • die Regelung der Grabpflege

  • die Ausrichtung der Trauerfeier

  • die finanziellen Regelungen

Der voraussichtlich entstehende Kostenrahmen wird somit nachvollziehbar. Entscheidungen, insbesondere auch in finanzieller Hinsicht, können mit dieser Grundlage besser geplant und realisiert werden.

Die Finanzierung der Bestattungsvorsorge

Im Normalfall stehen zwei Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge zur Verfügung:

Treuhandkonto

Auf dieses Konto wird eine Summe per Einmalzahlung geleistet. Auf diese Anlage können Dritte nicht zugreifen und laufende Belastungen bleiben aus. Die Einlage ist geschützt per Bürgschaft der Treuhand AG sowie durch die Bank, auf die eingezahlt wird. Der entsprechende Zinsertrag fällt höher aus, als bei herkömmlichen Sparbucheinlagen.

Sterbegeldversicherung

Hier werden, ähnlich wie bei einem Bausparvertrag, regelmäßig Beträge eingezahlt und nach dem Ableben die Summe für das Begräbnis an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Die Sterbegeld- und Bestattungsvorsorgeversicherung ist die Absicherung des Bestattungsvorsorgevertrages über einen zentral geschlossenen Versicherungsvertrag.

Ihre Vorteile:

  • keine Gesundheitsüberprüfung
  • Aufnahme bis zum achtzigsten Lebensjahr möglich
  • günstige laufende Beiträge
  • kein bürokratischer Aufwand
  • anteilige Überschussbeteiligung
  • keine Wartezeit im Leistungsfall
  • wahlweise Monats-, Jahres-, oder Einmalzahlung

Nehmen Sie unsere Vorsorgeberatung in Anspruch - kostenfrei und unverbindlich.